Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Matthias Schimon, 19 Jahre, aus Löbau (BA-Student) –

 

Ich studiere bei der Kreissparkasse Bautzen, weil mir dies eine große Vielfalt an Möglichkeiten  in der regionalen Finanzwelt eröffnet und ich auf eine sichere Zukunft in einem guten Team Wert lege. Beides bietet mir mein Ausbilder und Arbeitgeber in Verbindung mit einer Studienmöglichkeit an der Berufsakademie vor Ort!

 

Matthias Schimon

Matthias Schimon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch für das Ausbildungsjahr 2016 suchen wir wieder Auszubildende und BA-Studenten.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier. Bewerben könnt ihr euch übrigens jederzeit.

Pressemitteilung

Bautzen, 23.10.2015

In unserer Filiale Marktkauf kam es zu einem größeren Wasserschaden. Gegenwärtig gehen wir davon aus, dass die Behebung des Schadens mindestens sechs Wochen dauert. In dieser Zeit muss sowohl die Filiale als auch der Selbstbedienungsbereich geschlossen bleiben. Die Kunden der Filiale Marktkauf können in der Zwischenzeit alle anderen Filialen der Kreissparkasse nutzen. In der Nähe befinden sich die anderen Bautzener Filialen – im Gesundbrunnen (bei Kaufland), am Kornmarkt 1, an der Neusalzaer Straße 32 und an der Erich-Weinert-Straße 30.
Auf der Homepage www.ksk-bautzen.de ist eine komplette Übersicht aller Filialen mit Öffnungszeiten und Selbstbedienungsangeboten zu finden. Die nächsten Geldautomaten mit der Möglichkeit, auch Kontoauszüge zu drucken, befinden sich im Einkaufszentrum Marktkauf (während der Öffnungszeiten Marktkauf). Überweisungsterminals finden Sie in den Selbstbedienungszonen der Filialen am Kornmarkt, auf der Neusalzaer Straße und Erich-Weinert-Straße. Die nächsten Geräte zur Bargeldeinzahlung stehen Ihnen in den Filialen Gesundbrunnen (bei Kaufland), am Kornmarkt und in der Neusalzaer Straße zur Verfügung. Briefkästen befinden sich in allen Filialen.

Die Berater der Filiale Marktkauf werden die Kundenberatungen am Kornmarkt durchführen. Für Terminvereinbarungen und weitere Fragen bitten wir Sie, sich telefonisch unter der 03591 356 50 zu melden. Die Kundenwünsche werden in gewohnter Weise auch durch unsere Mitarbeiter in allen Filialen bearbeitet. Die Sparkassenbuch-Schließfächer werden in den nächsten Tagen in die Filiale Kornmarkt umgesetzt. An der Filiale Marktkauf weisen Aushänge auf die Alternativen während der notwendigen Schließzeit hin.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung des Schadens.

Öffnungszeiten Filiale Kornmarkt:
Montag – Freitag 9-18 Uhr

Öffnungszeiten Filiale Gesundbrunnen:
Montag und Freitag: 9-15 Uhr Dienstag und Donnerstag: 9-18 Uhr Mittwoch: 9-12 Uhr

Für weitere Informationen und Fragen:

Elke Bauch,
Pressesprecherin
Tel.: 0 35 91 356 920
0152 02151342
E-Mail: elke.bauch@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.de/ksk.bautzen

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Eric Hackenberg, 19 Jahre, aus Hochkirch –

Mit der Kreissparkasse Bautzen habe ich einen Arbeitgeber gefunden, der mich in der Ausbildung fordert und fördert. Ich erlebe abwechslungsreiche und vielfältige Arbeitstage und es macht Spaß im Team zu arbeiten. Durch meine gute Betreuung und kompetente Unterstützung konnte ich schon in den ersten Wochen eigenverantwortlich arbeiten. Ich bin gespannt, in welchen Aufgaben- und Einsatzgebieten ich mich in den nächsten Wochen und Monaten weiterentwickeln darf und freue mich auf eine lebendige und ereignisreiche Zeit bei der Kreissparkasse!

Eric Hackenberg

Eric Hackenberg

Pressemitteilung

  – Familientag des „Mini-Mathematikum“ in Bautzen – Eintritt frei für kleine Entdecker –

Bautzen, Oktober 2015

Zum 10-jährigen Bestehen lädt die Sparkassen-Stiftung für den Landkreis Bautzen alle Interessierten zum Mini-Mathematikum ein. Organisiert wird diese Ausstellung von den Auszubildenden der Kreissparkasse Bautzen.

Warum veranstaltet die Sparkassen-Stiftung  einen Familientag?

Das Mini-Mathematikum  findet vom 26. Oktober 2015 – 6. November 2015 statt. Unter der Woche ist die Ausstellung für ca. 1.000 Grund- und Förderschülerinnen und Schüler der Region vorgesehen.

Um allen anderen Interessierten auch die Möglichkeit bieten zu können, die Ausstellung zu besuchen,  findet der Familientag statt.

Was bietet die Sparkassen-Stiftung am Familientag?

Das „Mini-Mathematikum“ erstreckt sich auf eine Fläche von 150 Quadratmetern und umfasst 15 Stationen. Man kann an Knobeltischen sein Wissen testen, sich in eine riesige Seifenhaut hüllen lassen und erforschen, ob der kürzeste Weg auch immer der schnellste ist. „Die Ausstellung wird für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren empfohlen, natürlich freuen wir uns auch über alle anderen interessierten Besucher“ so Brigitte Richter, Geschäftsführerin der Sparkassen-Stiftung.

Zusätzlich zur regulären Ausstellung wird es reichlich Angebote für Groß und Klein geben. Eines kann schon verraten werden: Für unsere kleinen Gäste darf natürlich das Kinderschminken nicht fehlen.

Wann und wo findet der Familientag statt?

Am Sonntag, dem 01. November stehen von 10.00 bis 16.00 Uhr die Türen des Technologie- und Gründerzentrums, Preuschwitzer Str. 20 in 02625 Bautzen, für alle Interessierte  offen.

Hier gehts zur Veranstaltung:

 

rollup2

 

Brigitte Richter, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:  (0 35 91) 3 56 – 620
Fax:  (0 35 91) 3 56 – 516
E-Mail: b.richter@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.com/ksk.bautzen

 

 

Der Herbst ist da und mit ihm die Pilzsaison. Jung und Alt verbinden gern einen schönen Waldspaziergang mit der Suche nach Pfifferling, Steinpilz und Co.

1455116_708123315872350_781427158_n

Auch bei der Kreissparkasse Bautzen ist eine ganz spezielle Art beheimatet- unser Glückspilz Winnie. Er freut sich im November auf eine ganz besondere Suche gehen zu dürfen. Sein Ziel: die Gewinner der Sonderauslosung des PS-Lotterie-Sparens zu finden.  Dieses Mal locken Zusatzgewinne „Rund ums Wohnen“ im Gesamtwert vom 750 T€.

ps

Auch Sie möchten zu den glücklichen Gewinnern gehören?

Dann starten Sie mit einem Dauerauftrag in die Glückspilzsaison! Das Motto des PS-Lotterie-Sparens lautet: “Sparen, Gewinnen und Gutes tun!“ und funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip:

ps3

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann abonnieren Sie heute noch Ihr Glück mit den Losen des PS-Lotterie Sparens!

Nähere Informationen auch unter: www.ksk-bautzen.de

 

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Sonja Rohrmann, 21 Jahre, aus Gleina –

Für die Kreissparkasse Bautzen habe ich mich entschieden, weil der Kunde als Mensch stets im Mittelpunkt steht. Außerdem bietet die Sparkasse ein weites Spektrum an Tätigkeiten und Herausforderungen. Diesen Herausforderungen gehe ich mit Freude und Spannung entgegen. Als regionales Unternehmen bietet die Kreissparkasse Bautzen jungen Menschen eine Zukunft.

 

Sonja Rohrmann

Sonja Rohrmann

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

 

– Steve Martin, 16 Jahre, aus Bautzen –

Wie ich zu meiner Ausbildung bei der Sparkasse gekommen bin?

Ganz einfach! Durch mein Praktikum bei der Kreissparkasse Bautzen habe ich sehr viel über das Finanzwesen und die Welt der Sparkasse gelernt und somit schnell gemerkt, das ist der Beruf, den ich erlernen möchte!

Daraufhin habe ich mich beworben und den Ausbildungsplatz bekommen.

 

Steve Martin

Steve Martin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Habt ihr auch Interesse an einem Praktikum bei uns?

Dann ruft doch einfach mal unsere Ausbildungleiterin Frau Ines Baier an (03591 356563).

 

Ausbildungsleiterin Ines Baier

Ausbildungsleiterin Ines Baier

Unbenannt

Die Sparkassen-Stiftung für den Landkreis Bautzen feiert knifflig ihr 10-jähriges Bestehen.
Anlässlich des Jubiläums präsentiert die Stiftung in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Bautzen und deren Auszubildenden die Ausstellung „Mini-Mathematikum – Mathematik für 1000 kleine Entdecker.“

Das „Mini-Mathematikum“ stammt von den Machern des „Mathematikum“ aus Gießen in Hessen. Erst 2008 wurde die Ausstellung ins Leben gerufen und soll vor allem Kinder im Alter von vier bis acht Jahren ansprechen.

15 Exponate umfasst das „Mini-Mathematikum“, vom Gespensterpuzzle, über die verschiedensten Knobeltische bis hin zum Labyrinth.

Fotos: Minimathematikum im Mathematikum Giessen (Rolf K. Wegst)

Die Sparkassen-Stiftung setzt bei diesem Projekt einen Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugendförderung. Als regionale Stiftung fördert sie nun seit vielen Jahren Projekte in und um Bautzen. Fast 200 davon wurden schon unterstützt und mit dem „Mini-Mathematikum“ findet eine Veranstaltung statt, die von der Sparkassen-Stiftung mit Hilfe der Azubis organisiert wird. In Bezug auf die Jugendförderung fiel der Entschluss, dass die Hauptverantwortung in Sachen Planung und Umsetzung bei den sechs Auszubildenden des 2. Lehrjahres der Kreissparkasse Bautzen liegt. Schon zwei Monate nach ihrem Ausbildungsbeginn wurden die Auszubildenden gefragt, ob sie dieses Projekt übernehmen wollen. Einstimmig entschieden sich die sechs für die Übernahme. Peggy Donath hat nach Abstimmung mit den anderen Auszubildenden die Leitung übernommen. Peggy „Ich bin vom Projekt und vom Team sehr überzeugt. Miteinander wird diese anspruchsvolle Veranstaltung ein voller Erfolg.“

IMG_6381 (1024x683)

Projektteam Mini-Mathematikum

Die Ausstellung findet vom 26. Oktober bis zum 06. November 2015 statt und wird im Technologie- und Gründerzentrum in Bautzen gezeigt. Auf 150 Quadratmetern haben 1000 Grundschüler aus Schulen des Geschäftsgebietes der Kreissparkasse Bautzen die Möglichkeit, sich an den Knobeltischen auszutoben, ihr Wissen zu testen und Neues zu entdecken. Die Anzahl der Schüler war namensgebend für die Veranstaltung.

Damit alle Schulen problemlos das Angebot nutzen können wird die Firma Regionalbus Oberlausitz GmbH die Schüler von der Schule zur Ausstellung und zurück transportieren. Die Finanzierung übernimmt die Sparkassen-Stiftung für den Landkreis Bautzen.
Während der Woche ist die Ausstellung den Schülern vorbehalten. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir die Möglichkeit geschaffen, die Ausstellung am Sonntag, den 1. November 2015 für alle Interessierte zu öffnen. Geplant ist ein Familientag von 10 bis 16 Uhr an dem man sich die Ausstellung kostenlos anschauen kann und viele weitere Attraktionen geboten werden. Nähere Informationen dazu findet ihr hier:  EINTRITT FREI FÜR KLEINE ENTDECKER…

Aktuelle Infos gibts auch immer hier: Facebook-Veranstaltung Mini-Mathematikum

 

Brigitte Richter, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0 35 91) 3 56 – 620
Fax: (0 35 91) 3 56 – 516
E-Mail: b.richter@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.com/ksk.bautzen

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Erik Pooch, 28 Jahre, aus Weifa –

Ich habe mich für die Ausbildung bei der Kreissparkasse Bautzen entschieden, weil ich das Finanzwesen interessant finde und auch selbst ein zufriedener Kunde der Bautzener Sparkasse bin. Meine Eindrücke in den ersten Wochen wurden durchweg von positiven Erlebnissen geprägt, ich wurde von den neuen Kollegen sehr gut aufgenommen und das Arbeitsklima ist auch super.

Erik Pooch

Erik Pooch