Hallo, ich heiße Marco und bin Auszubildender in der Kreissparkasse Bautzen. Trotz das ich schon im 3. Lehrjahr bin, bin ich noch der „Neue“ in meinem Ausbildungsjahr.

Die ersten zwei Jahre meiner Ausbildung lernte ich im schönen Goslar bei der Sparkasse Goslar/Harz. Persönliche  und berufliche Gründe sorgten dafür, dass ich wieder in meine alte Heimatregion Dresden, nach Bischofswerda zog, um meine Ausbildung hier fortzusetzen und bald zu beenden.

Wie es sich gehört vertritt man die Sparkasse auch außerhalb der Dienstzeit und so traten wir als Kreissparkasse Bautzen im schönen roten Dress beim Sponsorenturnier des FSV Budissa Bautzen am 08.12.2016 an.

 

 

 

Mit einer jungen Mannschaft bestehend aus 7 Spielern, hauptsächlich Azubis unseres Hauses. Starke Konkurrenz wie Das Team von Laola-Zentralküchen, Hentschke-Bau, sowie die Volksbank Bautzen waren vertreten und so rutschten wir in die vermeintlich stärkere Gruppe hinein.

Zuversichtlich und motiviert starteten wir in das Turnier, mussten uns jedoch knapp in den ersten zwei Spielen geschlagen geben. Als letzten Gruppengegner hatten wir nun die Volksbank Bautzen vor der Brust. In einem starken Spiel mit vielen Chancen und Möglichkeiten auf beiden Seiten trennte man sich torlos unentschieden. Der erste kleine Erfolg für unsere Mannschaft, nun konnten es weiter gehen.

Im Platzierungsspiel gegen die Firma Edding hieß es noch einmal Kräfte bündeln und so gelang es uns mit zwei sehenswerten Toren von Steve Martin und Marco Fischer nun endlich die Belohnung für Einsatz und Kampf einzuholen.

Als 7. Platz verließen wir die schöne Anlage der Gottlieb-Daimler-Oberschule, um im nächsten Jahr die Plätze auf dem Treppchen anzupeilen.

Im ganzen war es eine sehr schöne Veranstaltung, die uns Auszubildende aus verschiedenen Lehrjahren noch einmal enger zusammen geführt hat. Auch wenn unser Einsatz und Engagement nicht mit Medaille und Pokal belohnt wurde.

 

Pressemitteilung

 

paydirekt-Gewinnspiel
Die Kreissparkasse Bautzen gratuliert dem glücklichen Gewinner zu 500 Euro Einkaufsgeld von paydirekt.

 

 

 

 

Mit 500 Euro lässt sich so mancher Wunsch erfüllen. Andreas Köhler hat beim Sparkassen-Gewinnspiel 500 Euro Einkaufsgeld gewonnen, mit dem er bei allen paydirekt-Händlern einkaufen kann.

Andreas Köhler bekam am 15.12.2016 seinen Gewinn von Elke Steinmeyer in der Filiale Wilthen der Kreissparkasse Bautzen überreicht

 

„Das Geld ist schon so gut, wie ausgegeben“ lacht Andreas Köhler. Seit Tagen suchte er nach einem geeigneten neuen Fernseher. Nun ist auch die Finanzierung gesichert und Weihnachten kann kommen. Im Rahmen des paydirekt Gewinnspiels hat die Sparkassen-Finanzgruppe Einkaufsgeld im Gesamtwert von 500.000 Euro verlost.
paydirekt ist der neue Bankenstandard für Zahlungen im Internet und das einzige Online-Bezahlverfahren, das direkt mit dem Girokonto verknüpft ist. Dem Online-Handel bietet paydirekt eine Zahlungsgarantie und einfache Prozesse. Weiterführende Informationen gibt es unter www.ksk-bautzen.de

Für weitere Informationen und Fragen:
Brigitte Richter, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0 35 91) 3 56 – 620
E-Mail: b.richter@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.de/ksk.bautzen

Pressemitteilung

Bautzen, 12.12.2016

standard

 

Eine achtstellige Nummer und 5 Euro PS-Lotterieeinsatz haben einem Kunden der Kreissparkasse Bautzen Glück gebracht.

In der November-Sonderauslosung im PS-Lotteriesparen wurde er als einer der acht Gewinner eines Bausparguthabens in Höhe von 20.000 Euro, ermittelt.

 

 

 

 

1c158052
Henryk Nißel, Leiter der Sparkassen-Filiale Gesundbrunnen, sagte uns: „Ich schätze mich wirklich glücklich, dass gerade einer unserer treuen Kunden in der Ziehung am 09. November 2016 als glücklicher Gewinner der Sonderauslosung ermittelt wurde. Ganz besonders gefreut hat sich natürlich meine Kollegin und persönliche Beraterin von Kurt Biebrach, Mandy Scheidemantel. Schließlich gehört ihr Kunde zu den diesjährigen Glückpilzen .“
Die Lotterie der Sparkassen – das PS-Lotterie-Sparen – gibt es bereits seit mehr als 20 Jahren und ist sehr vielseitig. Losinhaber sparen und können – so, wie Kurt Biebrach – gleichzeitig attraktive Preise gewinnen. Zudem hilft es, Gutes zu tun. Mit einem Teil der Lotterieeinnahmen unterstützt die Kreissparkasse Bautzen regelmäßig gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen im Landkreis. In diesem Jahr flossen im Rahmen der PS-Lotterie rund 53.000 Euro Spendengelder als sogenannter PS-Zweckertrag an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen im Landkreis Bautzen.

Über Gewinne in Höhe von je 5.000 EUR konnten sich 2016 acht Kunden der Kreissparkasse Bautzen freuen. Nun ist ein weiterer Gewinner mit der fünfstelligen Bausparsumme hinzugekommen.

Für weitere Informationen und Fragen:
Brigitte Richter
Tel.: (0 35 91) 3 56 – 6 20
E-Mail: b.richter@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.de/ksk.bautzen