So kurz vor den Sommerferien freut man sich natürlich schon längst auf die freien Tage und auf den anstehenden Urlaub. Wenn man also im Kopf schon längst im Flieger sitzt oder gar schon am Strand liegt, dann sind die letzten Tage in der Schule natürlich nicht mehr ganz einfach. Gerade deshalb ist man mitunter sehr dankbar für jegliche Abwechslung, die man in der Schule bekommen kann.

Wie wäre es denn beispielsweise, mal für einen Tag der Schulbank zu entfliehen und sie mit einem Job zu tauschen? Klingt gut? – ist es auch! In dem Fall geht es aber um mehr als nur Abwechslung. Es geht darum, mit vielen kleinen Einsätzen großes zu Bewirken. Schüler haben somit die Möglichkeit durch ihren Einsatz überall auf der Welt für bessere Bildungschancen und für neue Perspektiven zu sorgen, gleichwohl werden auch soziale Projekte direkt in Sachsen gefördert.

Um dies zu erreichen, suchen sich Schüler ab der 5. Klasse für den Dienstag vor den Sommerferien einen Arbeitgeber, ganz egal ob Firma, Geschäft, Verein oder Privatperson. Erledigt werden dann verschiedene Tätigkeiten, die im Alltag meist auf der Strecke bleiben. Der erhaltene Lohn der Schüler wird dann für die Umsetzung der verschiedenen Projekte verwendet.

Die Kreissparkasse Bautzen bot auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit für Schüler sich „genialsozial“ einzusetzen. Am 26.06.2018 wurden insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler beschäftigt, welche eine Spendensumme von 605 € erreichten.

Im letzten Jahr konnten sachsenweit mehr als 32.000 Schüler aus 286 Schulen beschäftigt werden und die erarbeitete Spendensumme betrug 670.000 €. Ein Teil der Summe wird direkt in der Region, gegen soziale Not vor der Klassenzimmertür, verwendet.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Euer Martin Förster

Das Fußball WM-Tippspiel

Es ist wieder so weit, 32 Nationen treffen bei der WM 2018 gegeneinander an. In gut drei Wochen geht es los, am 14.06.2018. Doch wer ist der große Gewinner und wer der tragische Verlierer dieses Turniers?

Wir kennen es alle, wir fiebern auf jedes Spiel der WM hin doch niemand weiß wie diese Spiele ausgehen. Mit uns der Kreissparkasse Bautzen können Sie in diesem Jahr wieder tippen. Somit wird das ganze Turnier noch um einiges spannender.

Getippt wird in zwei Runden, in den Gruppenspielen und in der Hauptrunde (K.O.-Spiele). Zusätzlich kann noch ein Weltmeistertipp für 2018 abgegeben werden. Dabei gibt es von den Gruppenspielen bis zur Hauptrunde eine sich steigernde Punktestaffelung. Und wer den Weltmeister richtig tippt kann sich zusätzlich noch Punkte für die Gesamtwertung ergattern.

Getippt werden kann allein oder gemeinsam als Team. Um mit machen zu können müssen Sie sich auf der Homepage des Tippspiels einloggen. Teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren mit Wohnsitz oder Konto im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Bautzen. Sie können alle Partien auf einmal tippen oder bis zum Anpfiff der jeweiligen Partie. Zu beachten wäre das auch Tore in der Verlängerung und im Elfmeterschießen zum Spielergebnis gehören.

Besonders ist auch, dass Teams gegründet werden können. So kann, wie in den richtigen Partien der WM gegen eine gegnerische Mannschaft angetreten werden. Die Teams können sich so untereinander vergleichen und ihren eigenen Teamsieger küren. Sie entscheiden dabei, ob es ein offenes oder geschlossenes Team sein soll. Der Unterschied liegt darin, dass jeder beliebige Spieler dem offenen Team beitreten kann und dem geschlossenen nicht. Das geschlossene Team ist dabei passwortgeschützt. Sie vergeben einen Teamnamen und entscheiden wer Mitglied werden soll.

Mit ein wenig Glück und dem richtigen Händchen kann jeder gewinnen. Es wird Rundensieger geben. Dass sind jene die beim Tippen der Gruppen- bzw. K.O.-Spiele die meisten Punkte erzielt haben. Und zu guter Letzt natürlich die Gesamtsieger, welche die allermeisten Punkte erzielen.

Und um das Glück und das richtige Händchen beim Tippen zu belohnen, gibt es für die Gewinner der einzelnen Runden tolle Preise.

Es sind nur noch ein paar Tage bis zum Anpfiff der Fußball-WM 2018, also nicht lang zögern, anmelden und mit dem richtigen Händchen das Spiel für sich entscheiden. Eine gute Partie und eine gemeinsame erfolgreiche WM wünscht Ihnen Johannes Wachholz – Auszubildender bei der Kreissparkasse Bautzen.

Alle wichtigen Informationen zum Tippspiel finden Sie hier

Pressemitteilung

Simone Wagner ist neue Geschäftsführerin der Sparkassenstiftung
für den Landkreis Bautzen und Ansprechpartner für  Spenden und Sponsoring bei der Sparkasse Bautzen

Bautzen, Mai 2018

Mit Frau Simone Wagner hat der Spenden- und Sponsoringbereich der Kreissparkasse Bautzen ein neues Gesicht Gleichzeitig wurde Frau Wagner zur neuen Geschäftsführerin der Sparkassenstiftung für den Landkreis Bautzen bestellt. Anfang Mai übernahm sie ihre neuen Aufgaben.

Brigitte Richter, langjährig das Gesicht der Sparkasse im Spenden- und Sponsoringbereich sowie Geschäftsführerin der Sparkassenstiftung, ist in den Ruhestand gegangen. Deshalb war ein Wechsel notwendig.

Von Frau Richter übernahm Frau Wagner in den letzten Monaten ihre Aufgaben. Dabei besuchten beide auch viele Vereine in der Region. „Bei den Besuchen ist mir noch einmal bewusst geworden, welche Bedeutung die Vereine für unser gesellschaftliches Leben haben. Die Vereinstätigkeit ist vielfältig und lebt von vielen Ehrenamtlichen,      die mit Herzblut ihren Verein unterstützen. Dabei wird die Kreissparkasse Bautzen auch in Zukunft ein verlässlicher Partner sein.“ sagt Frau Wagner.

Kontaktinfos:


Simone Wagner
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0 35 91) 356-6102
E-Mail: simone.wagner@ksk-bautzen.de

 
 

Simone Wagner, Jahrgang 1982, stammt aus der Oberlausitz. Sie wohnt mit Ihrem Partner und den zwei Kindern in Sohland. Seit 1998 ist sie bei der Kreissparkasse Bautzen. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau arbeitete sie in verschiedenen Filialen der Kreissparkasse in der Kundenbetreuung.

 

Für weitere Informationen und Fragen:                                                                             

Elke Bauch, Pressesprecherin
Tel.: (0 35 91) 3 56-6100 Mobil: 0152 02151342
E-Mail: elke.bauch@ksk-bautzen.de
www.ksk-bautzen.de
www.facebook.de/ksk.bautzen

Pressemitteilung Mai

25 Jahre voller Freude, Gemeinnützigkeit und Gewinne. Wir feiern 25 Jahre PS-Lotterie-Sparen!

Wir freuen uns über rund

  • 3 Milliarden Euro Sparbeträge
  • 450 Millionen Euro Sach- und Geldgewinne
  • 150 Millionen Euro Zweckertrag für soziale und kulturelle Projekte

Unser Glückspilz Winni hat einen Blick in seine magische Zauberkugel gewagt und verspricht uns sagenhafte Gewinne in dem Jubiläumsjahr 2018. Insgesamt 2,75 Millionen Euro werden zu den Sonderauslosungen ausgeschüttet, zahlreiche Gewinner können sich über die verschiedensten Arten von Gewinnen freuen z.B. über ein Eigenheim, einen PKW oder Bargeldgewinne.

Sparen, etwas Gutes für die Region tun und bei alledem noch nebenbei die Chance darauf haben Halbmillionär werden?

Das geht!

Wie? Natürlich mit unseren PS-Losen und der Teilnahme an unseren großen Jubiläums-Sonderauslosungen!

5€                                   Für 5€ monatlich erhalten Sie Ihr Glückslos!

=

4€                                   4€ werden für Sie gespart!

+

1€                                   1€ Loseinsatz (25 Cent für gemeinnützige Zwecke)!

Ein PS-Los erhalten Sie für 5€, dieser Betrag wird monatlich als Dauerauftrag von Ihrem Konto abgebucht. Der Lotterieeinsatz beträgt 1€ , die restlichen 4€ werden monatlich gespart. Den angesparten Betrag bekommen Sie als „zusätzliches Weihnachtsgeld“ im Dezember ausgezahlt. Darüber hinaus unterstützen Sie mit 25 Cent je Los zahlreiche gemeinnützige Zwecke wie beispielsweise den Netzwerk für Kinder-und Jugendarbeit e.V. Bischofswerda, den Steinhaus e.V. Bautzen oder den Valtenbergwichtel e.V. Neukirch. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Auch die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen e.V. Bischofswerda durften wir im Jahr 2017 durch Ihr Los mit einer Summe von 4500€ unterstützen.

Jede Menge Preise, darunter der Hauptgewinn im März mit 500.000€ könnten schon bald Ihnen gehören. Und wenn Sie in dem Besitz von mindestens 10 Losen sind, garantieren wir Ihnen sogar einen monatlichen Gewinn!

In den letzten zwei Jahren konnten sich insgesamt 27 Kunden der Kreissparkasse Bautzen über einen Großgewinn von mindestens 5.000€ freuen. Unter anderem konnten wir zwei unserer Kunden im Jahr 2017 zu einem Mini Cooper und einem 25.000€ LBS-Guthaben beglückwünschen. Über einen der glücklichen Gewinner können Sie hier mehr erfahren.

Auch Sie möchten mit uns dieses große Fest feiern?

Werden Sie jetzt PS-Sparer und sichern Sie sich Ihre Gewinnchance!

Lose gibt es in Ihrer Sparkasse und in unserer Internet-Filiale.

 

Ihre Vanessa Fabig

Hallo,

ich bin Steve Martin, 18 Jahre alt, Auszubildender der Kreissparkasse Bautzen und werde euch heute einmal genauer erzählen, welches Highlight unsere neuen Auszubildenden in den ersten Tagen erleben.

Wovon spreche ich eigentlich genau? Und zwar vom Azubi-Event.
Doch darauf komm ich noch zeitig genug zu sprechen.

Es ist Anfang September und was heißt das für die Kreissparkasse Bautzen genau?
Das wir wieder neue und motivierte Auszubildende in unseren Reihen begrüßen dürfen.
Unsere neuen Azubis sind Dominik Tschirner, Marie Schneider, Lysann Schuldes, Martin Förster und die BA-Studentin Vanessa Fabig, die ihre Ausbildung am 01.September 2017 bei der Kreissparkasse Bautzen beginnen.

 

 

Da dies natürlich ein guter Grund zum feiern ist, findet alljährlich das Azubi-Event in der Reitanlage Lindenhöhe bei Oberförstchen statt. Gegen 17 Uhr war Treff in der Reitanlage. Herr Albers (Vorstandsvorsitzender), Herr Iltgen (Vorstandsmitglied), Frau Dittrich (Leiterin Personalabteilung) und Frau Baier (Ausbildungsleiterin) waren schon vor Ort, als wir eintrafen. Zum Anfang teilten Herr Albers und Herr Iltgen alkoholfreie Cocktails aus und hießen uns willkommen.
Nach einer kurzen Begrüßung haben wir alle gemeinsam auf einen schönen Abend angestoßen.
Daraufhin stellten sich Herr Albers und Herr Iltgen noch einmal persönlich dem neuen 1.Lehrjahr vor und natürlich haben sich auch unsere neuen Auszubildenden vorgestellt. Als nächstes war das offizielle Gruppenfoto an der Reihe. Die ehrenvolle Aufgabe übernahm Frau Jahn. Sie beendete 2015 ihr BA-Studium und ist jetzt in der Vertriebssteuerung tätig.

 

 

Im Nachhinein kam ein sehr wichtiger Bestandteil des Abends. Herr Albers und Herr Iltgen verabschiedeten die ausgelernten Auszubildenden Saskia Weißbach, Isabell Redmer, Annegret Lugenheim, Martin Fröhlich, Marco Fischer, Peggy Donath (nicht auf dem Foto) und übergaben ihnen ihr Ausbildungszeugnis.

 

 

Desweiteren wurden natürlich auch die Teilnehmer des Azubi-Cups ausgezeichnet. Es wurden unter anderem Urkunden und Individualpreise in Form von Gutscheinen ausgegeben.
Vier Azubis der Kreissparkasse Bautzen, darunter Annegret Lugenheim, Isabell Redmer, Anna Pietsch und Steve Martin dürfen sich über eine dreitägige Reise nach Barcelona freuen.

Aber aufgepasst!!!
Zum Azubi-Cup werdet ihr in den nächsten Wochen in unserem Block genaueres erfahren. Also seit weiterhin gespannt.

Nach den ausgegebenen Zeugnissen und Urkunden gingen wir in das Grillhaus. Kurze Zeit später eröffnete Herr Albers das Buffet. Dort verbrachten wir den restlichen Abend und tauschten uns gegenseitig in Gesprächen mit den Auszubildenden aber auch mit dem Vorstand aus.

Der Abend endete gegen 21:00 Uhr, da wir natürlich alle am nächsten Tag wieder arbeiten mussten.

Ich hoffe ihr konntet euch einen Eindruck von unserem Azubi-Event machen und freut euch genauso wie wir auf unsere neuen Azubis.

Euer Steve

Seit dem 8. Juni 2017 können alle Kunden der Kreissparkasse Bautzen unsere neue Internet – Filiale bestaunen und nutzen.

Sie fragen sich sicherlich, warum an der Internet-Seite etwas verändert wurde.Das hat folgenden Hintergrund: die Sparkasse möchte den Anforderungen ihrer Kunden und auch der mobilen Endgeräte gerecht werden. Die bisherige Internet – Filiale hätte diesen Ansprüchen technisch nicht mehr Stand halten können und deshalb war eine Neugestaltung notwendig. Außerdem möchten die Sparkassen untereinander eine möglichst einheitliche Linie fahren. Für Kunden, die ihre Kontoverbindung von einer anderen Sparkasse zur Kreissparkasse Bautzen wechseln, ist somit das Aussehen der Internetseite nicht ganz unbekannt.

Für unsere Kunden bringt die neue Internet – Filiale viele Vorteile. Diese werde ich im Folgenden genauer aufzeigen.

 

Zunächst sieht die Homepage auf allen Endgeräten ab sofort gleich aus. Egal, ob Sie Ihre Bankgeschäfte über PC, Tablet oder Handy erledigen, sehen Sie immer die gleiche Ansicht – optimal zugeschnitten auf Ihr Endgerät. Unsere Homepage besitzt jetzt ein übersichtlicheres Design. Die Produkte bzw. Serviceleistungen sind jetzt sortiert unter den Hauptkategorien zu finden, so dass man bei Interesse oder Fragen schnell eine passende Antwort bekommt. Die Suchleiste oben rechts kann ebenfalls genutzt werden. Die Schriftgröße auf der Sparkassenseite ist größer und lesbarer als zuvor. Das Online – Banking glänzt nun mit einem benutzerfreundlichen Design und erfüllt die neuesten Sicherheitsstandards. Sollten Sie schnell einen Termin bei Ihrem Berater benötigen oder eine dringende Frage haben, dann können Sie jederzeit unter folgenden Symbolen:

   

 

Kontakt zu Ihrem Berater oder einer unserer Mitarbeiter im Kundenservice – Center aufnehmen.

 

Unser Highlight – Das elektronische Postfach

Eine weitere Zusatzleistung ist das neue kostenlose elektronische Postfach für jeden Onlinebanker. Das Drucken von Kontoauszügen am Kontoauszugsdrucker ist nun nicht mehr nötig.  Automatisch erhalten Sie einmal im Monat kostenfrei Ihren Kontoauszug in Ihr Postfach. Sämtlichen Schriftverkehr wie z.B. Kreditkartenabrechnungen oder wichtige Mitteilungen Ihrer Sparkasse erhalten Sie darüber. Und das Beste: Der Online – Briefkasten speichert Ihre Unterlagen unbegrenzt. Auf Wunsch benachrichtigen wir Sie per Mail, sobald neue Post für Sie eingegangen ist. Mit dem Online – Postfach sparen Sie Zeit und Wege, sind unabhängig von den Öffnungszeiten der Filialen und Ihrem Postboten. Ein Datenabruf ist nur im geschützten Online – Banking – Bereich mit Anmeldename und PIN möglich.

 

Das sind nur einige Vorteile die ich Ihnen so eben aufgezeigt habe. Entdecken Sie noch weitere und besuchen Sie unsere neue Internet – Filiale.

 

Wichtig für Online – Kunden ist, dass sie gleich loslegen können, denn die Zugangsdaten zum Online – Banking bleiben erhalten. Nur das Anmeldefeld ist ab sofort mittig in der Kopfzeile zu finden.

Ein kleiner Tipp: Lassen Sie sich – mit einer Tour durch unsere neue Internet – Filiale –  die wichtigsten neuen Funktionen der Seite zeigen. Sie werden beim Aufruf unsere Homepage www.ksk-bautzen.de gefragt, ob Sie diese Tour wünschen oder nicht.

 

 

Also worauf warten Sie?

Los geht`s ! Sollten Sie noch keinen Online – Zugang besitzen, dann schnell einen Termin bei Ihrem Berater vereinbaren. Entdecken Sie die neue Internet – Filiale der Kreissparkasse Bautzen hier.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Sonja Rohrmann, Azubi 2. Lehrjahr

Ich bin Matthias Schimon, Student bei der Kreissparkasse Bautzen. Während der praktischen Ausbildung lerne ich viele interessante Bereiche des Unternehmens kennen.

Derzeit bin in der Vertriebssteuerung und habe die Möglichkeit, mich mit etwas zu beschäftigen, dass in den letzten Wochen bestimmt jedem Besitzer einer Visa- oder MasterCard über den Weg gelaufen ist.

Der S-ID-Check…

… bestimmt auch schon gelesen, doch was ist das?

Ich habe mich intensiv mit diesem Thema beschäftigt und hier sind die wichtigsten Fakten, damit man in Zukunft sicher mit seiner Kreditkarte im Internet bezahlen kann.

Bislang erfolgte die Identifizierung des Karteninhabers über die Eingabe eines Passworts. Mit dem neuen Verfahren wird der Kreditkarteninhaber beim Kauf um eine Bestätigung der Zahlung gebeten. Voraussetzung ist, dass der Händler an diesem Verfahren teilnimmt.

Somit könnt ihr immer überwachen, welche Zahlungen mit der eigenen Kreditkarte ausgeführt werden, und Zahlungen auch ablehnen.

Was müsst ihr tun, um dieses Verfahren nutzen zu können?

Auf der Seite www.s-id-check.de kannst du dich kinderleicht registrieren

  1. Klicke auf „JETZT STARTEN“
  2. Wähle deine Kreditkarte aus
  3. Gebe deine Kreditkartennummer ein und lasse diese prüfen
  4. Wähle wie du den Aktivierungscode erhalten möchtest

wenn du den Aktivierungscode erhalten hast…

  1. Begib dich wieder auf www.s-id-check.de
  2. Klicke auf „JETZT AKTIVIEREN“
  3. Folge den Anweisungen bis du dazu aufgefordert wirst, die App S-ID-Check
    auf deinem Smartphone zu installieren
  4. Nach der Installation scannst du den QR-Code und kannst gleich losshoppen

Registriert euch am besten noch heute und habt keine Angst mehr, dass eure Kreditkarte glüht, ohne dass ihr etwas davon wisst.

Wenn man das Thema Sparkasse hört, denken viele nur an Überweisungen, Daueraufträge einrichten und Geld abheben. Richtig, aber dennoch weit gefehlt, denn standardregional440die Kreissparkasse Bautzen engagiert sich auch im Landkreis Bautzen. Durch ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg erwirtschaftet die Sparkasse die Mittel, die sie für Förderzwecke zur Verfügung stellen kann. So werden auch beispielsweise Vereine oder Einrichtungen gesponsert, um soziale, kulturelle und sportliche Aktivitäten fördern zu können.

So auch den VfB 1999 Bischofswerda e.V., ein Verein mit rund 250 Mitgliedern. Aktuell sind 14 Handballmannschaften und eine Fußballmannschaft im Spielbetrieb aktiv. Für die Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebes und der Punktspiele sind viele ehrenamtliche Trainer und Helfer notwendig. Doch auch neben dem Training sind viele Hürden zu meistern. So müssen neue Trikots, die Fahrten zu den Auswärtsspielen und nicht zuletzt die Gebühren für die Hallennutzung bezahlt werden. Dies ist ohne Sponsoren in der heutigen Zeit kaum noch möglich. Die Kreissparkasse Bautzen tritt dabei als Sponsor auf und das seit mittlerweile 10 Jahren.

frauenmannschaft

1.Frauenmannschaft VfB 1999 Bischofswerda e.V.

Als Auszubildende bei der Kreissparkasse Bautzen sehe ich beide Standpunkte. Zum einen den Standpunkt als Sponsor des Vereins, der mit Werbeplakaten und mit Logo auf den Trikots vertreten ist. Aber auch als Vereinsmitglied, welches von der Unterstützung der Sponsoren profitieren und wöchentlich die Halle frei nutzen kann.

Für Interessierte gibt es natürlich auch eine Internetseite des Vereins.

Weitere Informationen zur Sparkassen-Förderung findet Ihr hier.

Annegret Lugenheim, Auszubildende im 3. Lehrjahr

Bühne paydirekt1

 

Hallo,

mein Name ist Martin Fröhlich. Ich bin Auszubildender des zweiten Ausbildungsjahres der Kreissparkasse Bautzen und habe mich in den letzten Tagen mit dem Thema „paydirekt“ für Euch auseinander gesetzt. Einige von Euch werden sich bestimmt fragen, was paydirekt überhaupt ist.

Paydirekt ist das neue Online-Bezahlverfahren der Banken und Sparkassen. Es gelten das Bankgeheimnis und der deutsche Datenschutz. Dadurch ist eine hohe Datensicherheit gewährleistet. Bequem ist, dass man sich einfach über seinen Online-Banking-Account dafür registrieren kann. Seit dem 27.04.2016 gibt es paydirekt auch im Online-Banking der Kreissparkasse Bautzen.

Doch wo kann ich damit überall bezahlen? Aktuell gibt es über 500 Händler. Dazu zählen unter anderem Haribo, Alternate und der MeinlShop, die METRO GROUP (Saturn, Media Markt, Real…), dm und viele Andere.

 

Zum vergrößern anklicken.

Zum vergrößern anklicken.

Durch eine direkte Zahlungsbestätigung an den Händler, ohne lange Buchungswege über Drittanbieter, kann der Versand der bestellten Ware sofort ausgeführt werden. Dabei erhält der Händler keine Kontodaten. Die bleiben alle bei der Sparkasse und bei Euch.

So geht schnell und sicher im Internet einkaufen!

Damit ihr seht wie unkompliziert der Zahlungsvorgang mit paydirekt abläuft, habe ich mich registriert und es für Euch getestet:

 

 

 

Bühne paydirekt3

1. Registrierung

Alles beisammen - OnlineBanking und paydirekt

Alles beisammen – OnlineBanking und paydirekt

Die Registrierung über das Online-Banking der Kreissparkasse Bautzen ist kinderleicht. Einfach über den linken Reiter unter Zahlungsverkehr „paydirekt“ anwählen und schon kommt Ihr in eine Maske, bei der Ihr einen  Benutzernamen und ein Passwort festlegen könnt.

 

 

 

 

2. Transaktionen im Überblick

PayDirekt_Transaktionsliste

Bei paydirekt angemeldet, findet man eine Übersicht aller Einkäufe die man getätigt hat. Man hat also immer den vollen Überblick über seine Einkäufe.

 

 

 

 

 

3. Shop aussuchen und los geht’s!

Da ich seit Jahren Gitarre spiele, fiel mir die Auswahl des Shops nicht schwer. Ich habe mich für den MeinlShop entschieden, um mir einen Satz Plektren zu bestellen. (Plektren werden genutzt, um die Saiten einer E-Gitarre anzuschlagen.)

Die Bestellung läuft wie folgt ab:

  1. Artikel wählen und in den Warenkorb legen.
  2. Im Warenkorb „zur Kasse“ anklicken.
  3. Als Gast bestellen oder sich im Shop separat anmelden (Ich habe mich für „Als Gast bestellen“ entschieden).
  4. Lieferadresse angeben und im nächsten Fenster bestätigen
  5. Als Zahlungsweise „paydirekt“ wählen und bestellen

Zahlungsweise

Und ab in den Warenkorb!

Und ab in den Warenkorb!

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der direkten Zahlungsbestätigung an den MeinlShop, ist meine Bestellung schnell bei mir eingetroffen. Gerade einmal zwei Tage hat es gedauert, bis ich meine Plektren in der Hand halten konnte. Daumen hoch, das ambitioniert paydirekt weiter zu nutzen!

Plek

 

 

 

 

 

 

Doch was passiert, wenn ich meine Ware nicht erhalte?Dafür gibt es einen Käuferschutz, bei welchem paydirekt sich mit dem Händler auseinander setzt. Sollte dieser innerhalb einer Frist von zehn Tagen keinen Versandnachweis vorlegen, kann paydirekt das Geld ohne Probleme zurück auf Euer Konto transferieren. Dafür müssen auch nur paar Klicks getätigt werden. Einfach in der Transaktionsliste die Bestellung auswählen, die Funktion „Problem melden“ wählen und „Keine Ware erhalten“ anklicken.

 

Meiner Meinung nach ist paydirekt eine tolle Sache. Der Selbst-Test hat mich überzeugt, da damit meine Bestellungen sicher, schnell und einfach zu handhaben sind.

Ich hoffe, dass ich Euer Interesse wecken konnte und wünsche viel Spaß beim ausprobieren!

Martin Fröhlich

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Matthias Schimon, 19 Jahre, aus Löbau (BA-Student) –

 

Ich studiere bei der Kreissparkasse Bautzen, weil mir dies eine große Vielfalt an Möglichkeiten  in der regionalen Finanzwelt eröffnet und ich auf eine sichere Zukunft in einem guten Team Wert lege. Beides bietet mir mein Ausbilder und Arbeitgeber in Verbindung mit einer Studienmöglichkeit an der Berufsakademie vor Ort!

 

Auch für das Ausbildungsjahr 2016 suchen wir wieder Auszubildende und BA-Studenten.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier. Bewerben könnt ihr euch übrigens jederzeit.

Post Navigation