Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Laura Schneider, 19 Jahre –

 

Hallo!

Mein Name ist Laura Schneider und ich bin 19 Jahre alt. Nach dem Abschluss an der Oberschule war mir noch nicht genau klar, wo mein Weg nun hin führen sollte. Ich entschloss mich daher noch 3 weitere Jahre am BSZ für Wirtschaft und Technik die Schulbank zu drücken und mein Abitur zu machen. Als ich dann mein Abitur in den Händen hielt, wollte ich mit diesem natürlich auch etwas anfangen. Die Möglichkeit des dualen Studiums erschien mir persönlich am attraktivsten. Die Phasen von Theorie und Praxis garantieren Abwechslung und stellen einen selbst immer wieder vor Herausforderungen.

Beim „Zukunftsnavi 2018“ an der BA Bautzen lernte ich speziell die Kreissparkasse Bautzen als Arbeitgeber kennen. Sehr glücklich war ich über die Zusage für den einen Studienplatz.

Im Moment bin ich in der Filiale Neukirch eingesetzt. Der Alltag ist sehr abwechslungsreich, da mich jeden Tag neue spannende Aufgaben erwarten und ich die unterschiedlichsten Charaktere kennen lerne. Ebenfalls freue ich mich, als erste BA Studentin der Kreissparkasse Bautzen, ab November meine theoretische Ausbildung an der Berufsakademie in Dresden zu beginnen.

Eure Laura

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Luise Großmann, 19 Jahre –

Hallo!

Mein Name ist Luise Großmann, ich bin 19 Jahre alt und gehöre seit einigen Wochen zum Team der Kreissparkasse Bautzen.

Nach meinem Realschulabschluss war ich mir mit der Berufswahl noch nicht ganz einig und habe mich dann entschieden erst einmal das Abitur zu machen, da mir dieses alle Wege offen hielt.

2018 habe ich dann mein Abitur erfolgreich abgelegt am „BSZ Christoph Lüders“ Görlitz in Richtung Gesundheit und Soziales.

Der tägliche Kontakt mit Menschen war mir bei der Berufswahl wichtig, da ich nicht hinter einer verschlossenen Tür arbeiten möchte. Das war der Grund mich bei der Kreissparkasse Bautzen zu bewerben. Außerdem ist der Beruf Bankkauffrau sehr abwechslungsreich, da jeder Kunde andere Wünsche und Bedürfnisse, sowie individuelle Charaktereigenschaften hat.

Ein Studium kam für mich nicht in Frage, da ich praktische Erfahrung sammeln wollte und man auch zu einem späteren Zeitpunkt immer noch (berufsbegleitend) studieren kann.

Zur Zeit wohne ich in der Nähe von Niesky, somit ist meine Erstfiliale in Bautzen Erich-Weinert-Straße auch gut zu erreichen.

Für alle die einen Beruf mit Zukunft haben möchten und auch gern mit Menschen zusammenarbeiten ist das der perfekte Ausbildungsberuf.

Eure Luise

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Juliane Ziesche, 19 Jahre –

 

Mein Name ist Juliane Ziesche.

Ich bin 19 Jahre alt und habe dieses Jahr meine Ausbildung bei der Kreissparkasse Bautzen begonnen.
Direkt nach der Schule habe ich mich für ein Studium entschieden – Management im Gesundheitswesen an der Hochschule Zittau Görlitz. Eigentlich genau mein Thema – Wirtschaft und Biologie, aber auch Rechnungswesen und Marketing. Doch in den ersten paar Monaten meines Studiums, bemerkte ich, dass mich das stupide auswendig lernen des sehr trockenen Lernstoffes nicht glücklich macht.
Ich saß in der Uni und überlegte, wie es nun weitergehen sollte. Ich beschloss eine Ausbildung zu beginnen. Doch wo?

Relativ schnell wurde der Entschluss gefasst, diese bei der Sparkasse zu absolvieren.
Gesagt, getan. Schnell schickte ich meine Bewerbung ab und einige Zeit später erhielt ich die Zusage. – Ich freute mich unheimlich.

Meine Erstfiliale ist der Marktkauf in Bautzen. Jeder Tag steckt voller Neuigkeiten – neuer Menschen, neuer Aufgaben – und bis jetzt habe ich noch keine Sekunde daran gezweifelt mich für diesen Weg entschieden zu haben.

Eure Juliane

 

 

Falls ihr euch auch für eine Ausbildung interessiert, ruft doch einfach mal an oder schickt eine Bewerbung. Unsere Ausbildungsleiterin freut sich auf euch.

 

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Dominik Herkner, 17 Jahre  –

 

Hallo!

Mein Name ist Dominik Herkner und ich bin 17 Jahre alt.
Am 1. September 2018, startete ich meine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Bautzen. Zuvor absolvierte ich meinen Realschulabschluss auf einer Oberschule in Görlitz. 
Nach einem Praktikum stellte ich schnell fest, dass der Beruf des Bankkaufmannes genau das Richtige für mich ist. Kurz darauf habe ich mich bei der Kreissparkasse in Bautzen beworben. 
Mit Erfolg! 
Meine Erstfiliale ist die Filiale am Kornmarkt, die Hauptfiliale unserer Kreissparkasse Bautzen. Der Berufsalltag sorgt für genügend Abwechslung, das macht es immer wieder spannend.
Ich wohne in Görlitz, deswegen fahre ich jeden Tag mit dem Zug die Strecke Görlitz – Bautzen. Die Ausbildung erweckt jeden Tag mein Interesse, dadurch stellt die tägliche Zugfahrt kein Problem für mich dar.
Ich freue mich auf drei spannende Jahre Ausbildung !

Liebe Grüße Dominik Herkner

Dominik Herkner

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn euch Dominik neugierig gemacht habt, bewerbt euch doch einfach bei uns.

Hier findet ihr alle Informationen.

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Antonia John, 21 Jahre  –

 

Hallo meine lieben Berufsstarter,

mein Name ist Antonia John, ich bin 21 Jahre jung und ich komme aus der schönen Stadt Bautzen.
Nach meiner Schule wusste ich sofort, dass ich eine Ausbildung beginnen und mein eigenes Geld verdienen möchte. Ich habe nach Berufen Ausschau gehalten, bei denen man Kundenkontakt hat und man sich immer neuen Herausforderungen stellen kann.
Meiner Ausbildung zur Automobilkauffrau stand also nicht mehr im Weg!
Schnell waren die Lehrjahre um und ich stellte nach kurzer Zeit fest, dass ich auf meiner Karriereleiter noch weiter kommen wollte. Leider musste ich feststellen das mein erlernter Beruf eine Einbahnstraße ist und ich wenig Entwicklungsmöglichkeiten habe.
Was nun? Nochmal ein Bewerbungsverfahren? Natürlich! – Ich will mich ja entwickeln.
Die Kreissparkasse Bautzen ist einer der größten Arbeitgeber der Region und attraktiv zu gleich. Das sprach mich an und ich schrieb meine Bewerbung. 
Und siehe da – Aktuell bin ich in der zweitgrößten Filiale in Bischofswerda eingesetzt und ich freue mich auf jeden neuen Tag. 
Also traut euch! – Es wird garantiert eine spannende Zeit.


Eure Antonia

Antonia John

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Vanessa Fabig, 19 Jahre (BA-Studentin) 

 

Hey! Mein Name ist Vanessa Fabig, ich bin 19 Jahre alt und die diesjährige BA-Studentin. Im Jahr 2016 habe ich erfolgreich mein Abitur absolviert und sammelte im Anschluss ein Jahr lang Erfahrungen in einem Freiwilligen Sozialen Jahr. Für mich war schnell klar, dass ich danach ein Studium beginnen möchte. Besonders ansprechend fand ich die Idee eines dualen Studiums, da für mich der Wechsel zwischen Theorie und Praxis die perfekte Kombination ist. In der Sächsischen Zeitung bin ich schließlich auf die Stellenausschreibung der Kreissparkasse Bautzen gestoßen und entschloss mich sofort dazu, meine Bewerbung einzusenden. Ich bin mir sicher, dass ich den für mich perfekten Beruf gefunden habe und kann allen, die Interesse an einer vielseitigen Ausbildung mit einem abwechslungsreichen Alltag haben nur raten, sich bei der Kreissparkasse Bautzen zu bewerben!

Vanessa Fabig

 

Vanessa ist in den ersten Wochen in unserer Filiale Bautzen Marktkauf eingesetzt.

 

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Martin Förster, 20 Jahre (Auszubildender) 

Hallo!

Mein Name ist Martin Förster, ich bin 20 Jahre alt und gehöre seit Anfang September zu den neuen Azubis der Kreissparkasse Bautzen. Für meine berufliche Orientierung habe ich mir anfangs sehr viel Zeit gelassen. Auf die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Bautzen bin ich eher durch Zufall gestoßen. Jedoch stellte ich sehr schnell fest, dass ich genau nach so etwas suchte. Nicht nur mit Menschen, sondern auch für Menschen arbeiten zu können, bereichert meinen Berufsalltag und sorgt auch schon jetzt für genügend Abwechslung während der Ausbildung.

Martin Förster

 

Martin ist derzeit in unserer Filiale Wilthen eingesetzt.

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Marie Schneider, 16 Jahre (Auszubildende) 

Hey! Ich heiße Marie Schneider, bin 16 Jahre alt und komme aus Bautzen. Meinen Realschulabschluss habe ich auf der Sorbischen Oberschule in Bautzen gemacht. Frau Baier, unsere Ausbildungsleiterin,  habe ich das erste Mal beim Zukunftsnavi 2017 in der Berufsakademie Bautzen getroffen. Sie war von Anfang an sehr nett, informierte mich über den Beruf und gab mir Flyer zur Ausbildung mit. Ich war sofort begeistert von der Vielfalt, die der Beruf bietet und habe nicht lange gezögert, mich für die Ausbildung zur Bankkauffrau zu bewerben. Bis jetzt macht es mir schon viel Spaß!

Marie Schneider

Marie findet ihr in den ersten Ausbildungsmonaten in unseren Filialen Großpostwitz und Bautzen Kornmarkt.

 

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Lysann Schuldes, 19 Jahre (Auszubildende) –

 

Hallo, liebe Blog-Leser! Mein Name ist Lysann Schuldes, ich bin 19 Jahre alt und habe letztes Jahr meine Fachhochschulreife am BSZ für Wirtschaft und Technik in Bautzen absolviert. Danach war ich eher unentschlossen, was meinen zukünftigen beruflichen Werdegang betrifft. Doch schließlich machte mich eine andere Auszubildende auf die Online-Bewerbersuche der KSK Bautzen aufmerksam, was schnell mein Interesse weckte. Ich konnte mich auf Anhieb mit dem Berufsbild der Bankkauffrau identifizieren, vor allem die Verbindung von Aufgaben im Büro und dem Kundenkontakt, der sich immer unterschiedlich gestaltet, gefällt mir sehr. Nun gehöre ich seit dem 1. September selbst zu den Auszubildenden und freue mich auf spannende 3 Jahre!

 

 

Lysann Schuldes

 

Lysann findet ihr in de nächsten Wochen in unserer Filiale Großdubrau.

Unsere neuen Azubis und BA-Studenten, heute:

– Dominik Tschirner, 20 Jahre (Auszubildender) –

Hi! Mein Name ist Dominik Tschirner und ich bin 20 Jahre alt. Ich komme aus Bautzen und habe, bevor ich die Ausbildung anfing,  mein Abitur am BSZ für Wirtschaft und Technik gemacht. Da die schulische Fachrichtung Wirtschaft war und diese mir sehr gut gefiel, wollte ich auch weiterhin in diesem Bereich arbeiten und bewarb mich bei der Kreissparkasse Bautzen. Nun, nach zwar erst kurzer Ausbildungszeit, kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass mir der Beruf viel Freude bereitet und die Entscheidung die richtige war. Alle, die ebenfalls an einem wirtschaftlich basierten Beruf interessiert sind, welcher abwechslungsreich und sehr gut strukturiert ist, sollten eine Bewerbung bei der KSK Bautzen in Betracht ziehen. Ich kann es nur empfehlen!

Dominik Tschirner

Dominik ist zur Zeit in unserer Filiale Bischofswerda eingesetzt.

Post Navigation