Jederzeit und überall den Kontostand abfragen und überweisen – Flexibilität und Unabhängigkeit sind die stärksten Argumente für das Online-Banking.

 

eb

Online zahlen ist einfach und sicher, denn es gelten hohe Sicherheitsstandards durch PIN und TAN. Die PIN ist das persönliche Zugangspasswort. Die TAN ist eine mehrstellige Transaktionsnummer je Auftrag. Immer mehr Kunden der Kreissparkasse Bautzen nutzen deshalb dieses Verfahren.

 

Online-Banker kommen in den Genuss vieler Vorteile. Das Banking ist von überall möglich, wo es eine sichere Internetverbindung gibt – 24 Stunden an sieben Tagen die Woche. Genutzt werden kann dazu der PC, der Laptop, das Tablet oder das Smartphone. Für das Banking gelten hohe Sicherheitsstandards unter anderem durch getrennte Wege für PIN und TAN.

  • Die PIN ist das persönliche Zugangspasswort des Nutzers. Damit loggt er oder sie sich ins Online-Banking ein. Sofort sind Kontostandsabfragen und eine Übersicht der letzten Umsätze verfügbar.
  • Die TAN ist sozusagen die elektronische Unterschrift in Form einer sechsstelligen Transaktionsnummer je Auftrag, zum Beispiel für eine Online-Überweisung.

Neben der Abfrage von Kontoständen und Umsätzen und der Beauftragung von Überweisungen und Terminüberweisungen, können auch eigene Daueraufträge bearbeitet werden. Vorlagen bei wiederkehrenden Zahlungsempfängern lassen sich unkompliziert speichern und vereinfachen künftige Schritte. Außerdem kann man jederzeit die Daten seiner Giro- und Sparkonten, seines Depot, sowie der Kreditkarte abfragen und verwalten. Auf Wunsch kann auch Banking-Software wie die Sparkassen-App oder StarMoney genutzt werden.

WARUM IST ONLINE-BANKING SICHER? Unsere Sicherheitssysteme sind immer auf dem neuesten Stand und bieten höchstmöglichen Schutz. Mit PIN und chipTAN, smsTAN oder pushTAN bieten wir Ihnen zudem ein mehrstufiges Sicherheitssystem.

1. Sicherheitsstufe: Sie rufen Kontostand, Kontoauszüge etc. in einem geschützten Bereich ab. Dafür nutzen Sie einen Anmeldenamen und eine PIN.

2. Sicherheitsstufe: Jede Transaktion, wie z. B. eine Überweisung, bestätigen Sie mit einer Transaktionsnummer (TAN). Hierfür bietet Ihre Sparkasse in der Regel unterschiedliche Verfahren an: chipTAN, smsTAN oder pushTAN.

Allgemeine Sicherheit: Unsere Online-Banking-Seiten sind SSL-verschlüsselt. So können die Daten während der Übertragung nicht mitgelesen oder verändert werden. Die Verschlüsselung erkennen Sie an der Bezeichnung https:// und am Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers.

Zusätzliche Sicherheitstipps:

  • Nutzen Sie ein aktuelles Betriebssystem und eine aktuelle Sicherheitssoftware.
  • Installieren Sie nur Programme von Quellen, denen Sie vertrauen.
  • Speichern Sie Passwörter (PIN) nicht auf dem Gerät.
  • Öffnen Sie keine MMS oder E-Mail von Unbekannten.
  • Ihre Sparkasse wird Sie niemals per E-Mail dazu auffordern, Kontodaten (PIN, TAN) anzugeben.
  • Weitere Hinweise finden Sie außerdem auf www.ksk-bautzen.de

eb2

Kommentar verfassen

Post Navigation