"Sau'sanne"

„Sau’sanne“

7 Bewerbungen sind bei uns eingegangen. Vereine/Istitutionen aber auch Privatpersonen haben sich bereiterklärt, für „Sau’sanne“ zu sorgen.

Das Los hat entschieden.

Ab 15. Januar 2015 „wohnt“ „Sau’sanne“ bei der Freiwilligen Feuerwehr in Großdubrau. Wir werden berichten.

Mehr Infos gibts hier: „Sau’sanne“ sucht ein neues zu Hause

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation