Beim alljährigen Azubi-Cup haben alle Auszubildenden in unserem Haus und im gesamten Ostdeutschen Sparkassenverband die Möglichkeit, Ihre vertrieblichen Fähigkeiten unter Beweis zustellen.
Dabei kann jeder Azubi zeigen, wie stark er beim Verkauf von PS-Losen, Bausparverträgen und Girokonto-Eröffnungen ist.
267 Auszubildende von 30 Sparkassen haben beim Azubi-Cup 2018 teilgenommen.
Dabei konnte ich den 2. Platz im gesamten Sparkassenverband belegen.

Für die besten 20 Azubis ging es als Auszeichnungsreise für ein Wochenende nach Wien.
Am 30.08.  haben sich alle Azubis sowie eine Vertreterin der PS-Lotterie und eine Reiseleiterin in Berlin getroffen. Bei einem gemeinsamen Abendessen hatten wir die Möglichkeit, uns einander besser kennen zu lernen.


Nach einer erholsamen Nacht im Motel One fuhren wir gemeinsam Richtung Flughafen, um nach Wien zu fliegen.
Dort angekommen, erwartete uns das Vier-Sterne Hotel Ananas.
Nach dem Check -In und Empfang unserer Zimmer, fuhren wir gemeinsam zum Mittagsessen, wo es das traditionelle Wiener Schnitzel gab.
Gesättigt ging es dann zum ersten Programmpunkt.
Wir liehen uns Fahrräder aus, um mit dem Bike die Wiener Innenstadt zu erkunden. Dabei sahen wir unter anderem die Hofburg, den Stephansdom, das Schloss Belvedere, das Österreichische Parlament, die Ankeruhr und die Staatsoper Wien. Nach einer kleinen Stärkung im Cafe ging es zum Kochkurs in „Das Kochwerk“.
Eingeteilt in Gruppen durfte jeder seine Kochkünste unter Beweis stellen.
Bei einem vier-Gänge Menü gab es Salat mit panierten Ziegenkäse, eine Spinat-Lauchsuppe mit Milchhäubchen und selbstgemachten Croutons, Tafelspitz mit Backkartoffeln im Speckmantel und als Nachtisch Apfelkuchen im Glas mit selbstgemachter Vanillesoße auf Feige.

Samstag ließen wir uns vom Regen in Wien nicht die Laune verderben und freuten uns auf einen spannenden Vormittag beim Lasertag.
Sogar unsere Begleitung der PS-Lotterie spielte mit uns 4 Runden.
Erschöpft und ausgepowert gingen wir zum Mittagessen, um uns dann für die Freizeit in der Wiener Innenstadt zu stärken.

Einige wollten die bekannte Shoppingstraße Mariahilfer unsicher machen, die anderen sind in einem Billiard-Center auf Ihre Kosten gekommen.
Gegen Abend fuhren wir dann gemeinsam zum Wiener Prater.
Dort hatten sowohl Achterbahnfreaks als auch Höhenangst Geplagte ihren Spaß.
Nach einigen Fahrten mit Achterbahn und Co. gingen wir zum Abendessen im Rollercoaster Restaurant.
Bei einer Auswahl von alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken, Burgern, Pommes, Steak, Onion Rings, Tintenfischringen, Eis, Sachertorte und Brownies war für jeden etwas dabei.

Zum Abschluss des schönen Tages sind wir alle noch einmal mit den Wiener Riesenrad gefahren und  konnten so Wien bei Nacht aus 65 Metern Höhe betrachten.

 

Sonntag ging es nach dem Check-Out mit der U-Bahn zum Escape Room.
Jede Gruppe hatte Ihren Fall zu lösen, wie z.B. einen Geschäftsmann bei einer Zombie-Apokalypse zu helfen, einen Mord aufzuklären oder im Krankenhaus ein Gegengift zu finden.

Nach getaner Arbeit und Befreiung unter 60min durften wir uns noch ein letztes Mal im „TGI-Friday’s“ mit Cocktails, Burgern und Cheesecake stärken, bevor es mit dem Flieger abends wieder zurück nach Berlin ging.

Ich war wieder sehr beeindruckt was die PS-Lotterie als Auszeichnungsreise aufgestellt hat und kann jedem Azubi der Sparkasse empfehlen, sich anzustrengen und sein Bestes zu geben!
Es lohnt sich! 😉

 

Übrigens: Wir suchen schon Auszubildende für das Jahr 2019.
Interesse? Dann schau mal hier.

Anna Pietsch

Bequem nach dem Motto „Ohne Fleiß kein Preis“ hatten in diesem Jahr Anna Pietsch, Annegret Lugenheim, Steve Martin und ich die tolle Möglichkeit bekommen, an einer viertägigen Auszeichnungsreise teilzunehmen.

Aber wie kam es denn eigentlich dazu?

Im Rahmen des alljährigen Azubi-Cups haben bei uns im Haus alle Auszubildenden die Möglichkeit, zu zeigen, was sie können. Mit Hilfe von vertrieblichem Talent werden so nach und nach Punkte gesammelt. Dabei zählt nicht nur das Einzelergebnis, sondern auch die Teamwertung. Als Belohnung für die Arbeit während des Aktionszeitraumes dürfen dann jeweils Azubis der besten Sparkassen je Bundesland und der ersten drei Sparkassen im Raum des Ostdeutschen Sparkassenverbandes an einer Auszeichnungsreise teilnehmen.
Dieses Jahr ging es für uns vier in den sonnigen Süden nach Barcelona 🙂

Zu Beginn unserer Reise haben sich schon alle Azubis sowie ein Vertreter der PS-Lotterie und eine Reiseleiterin in Berlin getroffen. Bei einem gemütlichen Abendessen hatten wir so die Chance einander besser kennenzulernen, bis wir nach einer Nacht im Motel One gemeinsam Richtung Flughafen starteten.

Für zwei Tage durften wir dann im Vier-Sterne-Premier-Hotel Dante einchecken. Als die Zimmerverteilung erledigt und unsere Koffer verstaut waren, ging das Entertainmentprogramm schon los. In Folge eines kleinen Mittagssnacks erkundeten wir Barcelona zu Fuß und konnten so das spanische Flair sowie die allgemein herrschende Spätsommerstimmung einfangen. Nach ein paar Minuten Seele baumeln lassen am Strand durften wir uns dann abends am Wasser ein Drei-Gänge-Menü schmecken lassen. Ich persönlich habe da zum ersten Mal in meinem Leben Miesmuscheln gegessen – das ist ja schon eine richtig leckere Angelegenheit, sag ich euch 😛


Am nächsten Tag stand dann das komplette Touri-Programm auf dem Plan, gespickt mit einer Stadtrundfahrt, einer Besichtigung des Park Güell und einer Führung durch die berühmte Sagrada Familia.

Zum Mittag erwartete uns dann ein Buffet, bestehend aus den feinsten Köstlichkeiten Spaniens – für jeden Gaumen war da etwas dabei. Frisch gestärkt ging es dann in den Freizeitpark Port Aventura bei Salou. Passend zur Jahreszeit stand dort alles getreu unter dem Motto Halloween. Auf 1,15 km² Fläche und unzähligen Fahrgeschäften kamen sowohl Achterbahnfreaks als auch von Höhenangst Geplagte voll auf ihre Kosten.

Am Sonntag war nur noch kurz Zeit, um ein paar Souvenirs zu kaufen, dann ging es auch schon wieder Richtung Flughafen und zurück in die Heimat.

Wir vier waren mehr als beeindruckt, was die PS-Lotterie als Auszeichnungsreise im Rahmen des Azubi-Cups auf die Beine gestellt hat und freuen uns sehr, ein Teil davon gewesen zu sein 🙂

Isabell Redmer, Anna Pietsch, Annegret Lugenheim, Steve Martin

Eure Isabell Redmer

Übrigens: Wir suchen schon Auszubildende für 2018. Interesse? Dann schau mal hier.

Ob bei der Eröffnung eines Kontos, der Anlageberatung oder beim Finanzierungs­gespräch – als Sparkassenberater steht man in direktem Kontakt mit den Kunden. Doch auch die bedarfsgerechte Betreuung unserer Kunden muss gelernt sein.

Seit nunmehr 12 Jahren führt die Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen den Azubi-Cup, einen Wettbewerb für Nachwuchsberater, durch. Auch in der Kreissparkasse Bautzen ist dieser wesentlicher Bestandteil der vertrieblichen Ausbildung. Bei dem Wettbewerb geht es vor allem um die Stärkung des Teamgeistes, um Ehrlichkeit und Fairness im Wettbewerb und um die Weiterentwicklung und Verfeinerung der Fähigkeiten in Kundenansprache und Beratung. Unsere Azubis können Ihre Ausbildungsinhalte in der Praxis erproben und sammeln dabei viele Erfahrungen – in fachlicher wie auch in menschlicher Hinsicht.

Auch in diesem Jahr haben unsere Auszubildenden aller drei Lehrjahre einen spannenden Wettbewerb mit 32 anderen ostdeutschen Sparkassen bestritten. Von Anfang Februar bis Ende Juni haben sie v.a. zu den Themen PS-Lotterie-Sparen, LBS-Bausparen und Girokonten Kunden angesprochen und beraten. Auch mit Hilfe von Filialaktionen wurden verschiedene Vertriebsideen umgesetzt. Vor allem unser Winnie war in dieser Zeit oft auf Tour, so zum Beispiel in den Filialen Bischofswerda, Cunewalde oder Marktkauf.

Das Engagement und die tollen Leistungen unserer Azubis werden nun auch belohnt. 12 Auszubildende dürfen sich über ein Auszeichnung freuen.

 

Aber damit nicht genug. Als eine der sieben besten Sparkassen im Wettbewerb hat die Kreissparkasse Bautzen vier Reiseplätze für ein tolles Erlebniswochenende in Barcelona erhalten. Die glücklichen Gewinner Steve Martin, Anna Pietsch, Isabell Redmer und Annegret Lugenheim werden bald von der Städtereise berichten. Seid gespannt…

Bist auch du auf der Suche nach einer spannenden und abwechslungsreichen Ausbildung? Dann bist du bei der Kreissparkasse Bautzen genau richtig. Alle Info’s zur Ausbildung gibt es hier.